Grafik: Auf grünem Hintergrund Kreidestriche, die ein 1/2 Fussbalfeld darstellen, darauf mit Kreide der Text "ARD + BRD + ZDF = WIR!!!

Sportjournalism is dead, my friend

Als bedürfe es noch irgendwelcher Belege, daß der Sportjournalismus – wozu ich gerade auch die Kommentierung zähle – im deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen seit Jahren auf dem nationalen Besoffenheitsticket mitreist, brachte das ZDF gestern vorgestern abend einen weiteren: [1]

Bei der zusammenfassenden Kommentierung des Spiels Litauen – Bosnien und Herzogewina (BiH), das BiH gewann und sich so erstmals für eine WM qualifizierte, zeigt das ZDF auch die ausflippenden Moderatoren des bosnischen Fernsehens. Was den ZDF-Kommentator zu einer launigen Bemerkung bringt:

“Von neutraler Berichterstattung haben sich deshalb unsere bosnischen Kollegen ganz schnell verabschiedet. Aber mal ehrlich: Warum sollten die Journalisten ausgerechnet cool bleiben, wenn ein ganzes Land feiert …”

Ja, warum wohl? [2] Welch wunderbare Bankrotterklärung … Zumal dies ein redaktionell abgenommener Beitrag und keine Live-Kommentierung war.

(Daß der ZDF-ler jede Parade mit “Der Torwart hat Mühe!” kommentiert, deutet an, daß er vor seiner Reportertätigkeit mglw. eher als Getränkehalter beim Bezirks-Hallen-Halma aktiv gewesen sein dürfte.)

………………………………………………………..

[1] Ich habe mal einen Tag verstreichen lassen, um etwas gelassener an diesen Eintrag zu gehen. Das Video ist nur bis zum 22.10.2013 online.

[2] Weil sie Journalisten sind, dude.

Kommentare sind geschlossen.